Lead Generation mit CartFlows

Lead Generation, was heisst das? Leads sind mögliche Kunden. Und wie kriegst du diese in deine Praxis, damit sie dich und dein Angebot kennenlernen können? Biete ihnen eine Gratis-Konsultation als Gutschein, den sie bekommen, wenn sie sich auf deiner Webseite mit Namen und E-Mail anmelden. Wie kannst du so ein System mit WordPress und WooCommerce aufbauen? Du brauchst dazu nur ein zusätzliches Plugin und das heisst CartFlows.

Hier sind nun die einzelnen Schritte, die du für das fertige System durchführen musst

1) Erstelle mit einem Grafikprogramm einen Gutschein und speichere diesen als PDF

2) Erstelle in WooCommerce ein Produkt. Wichtig ist, dass du “virtuell” und “herunterladbar” in den Optionen anwählst. Das PDF des Gutscheines hinterlegst du dann als herunterladbare Datei. Der Preis der Produktes ist dabei 0, also gratis

3) Installieren nun das Plugin CartFlows und rufe die Flows auf. Über “Add new” erstellst du nun einen neuen Flow

4) Cartflows kommt mit einer Sammlung von Vorlagen (Templates). Für unseren Zweck eignet sich dabei die Template “Download eBook”. Importiere diese und du hast einen vorgefertigten Flow mit 2 Schritten: “Download the eBook” und “Thank you”

5) Als erstes bearbeitest du nun den Schritt “Download the eBook”. Unter “Select Product” wählst du nun das Produkt mit dem hinterlegten Gutschein aus. Unter “Design” macht es noch Sinn den Text des Buttons anzupassen z.b auf “Erhalte deinen Gutschein”. Das Design und den Text der Seite kannst du abschliessend mit dem Page Builder deiner Wahl (ich verwende Beaver Builder) bearbeiten.

6) Im Schritt “Thank you” musst du nur den Text bearbeiten, der scheint wenn jemand den Gutschein bestellt hat. Das Design und den übrigen Text der Seite änderst du wieder in deinem Page Builder. Wenn du möchtest, kannst du dort auch noch deine weiteren Angebote mit einem Link verknüpfen


Falls du Mailchimp für deine Newsletter verwendest, erkläre ich dir im folgenden Blog-Post, wie du nun deine neuen Leads automatisch dorthin synchronisierst: WooCommerce mit Mailchimp verbinden

1 thought on “Lead Generation mit CartFlows”

  1. Pingback: WooCommerce mit Mailchimp verbinden - Inorbit Consulting

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top